loader image

Support

 

 

Support & fernwartung

IT-Probleme lösen und Hilfestellung zeitnah bekommen: Wir nehmen Support-Anfragen entgegen, im Dialog arbeiten wir an einer Lösung.
Per Fernwartung schauen wir gemeinsam auf den Bildschirm und analysieren Fehler. Probleme können meist sofort behoben werden. Die Fernwartung wird unproblematisch über unsere Website aufgebaut, der Mitarbeiter aus dem Support leitet den Kunden parallel via Telefon durch diesen Prozess.
Unser Sorgenfrei-Paket: Support via Fernwartung als Flatrate!
Können wir das Problem nicht via Fernwartung lösen, wird ein System-Techniker vor Ort nach dem Fehler suchen. Müssen Hardware-Komponente getauscht werden, vereinbaren wir einen Termin zum Austausch. Oder reparieren bei uns in der Werkstatt.
Auch die Kontaktaufnahme zu Drittanbieter-Herstellern zählt zu unserem Support-Portfolio.
Ein gut strukturierter und schneller Support ist für Unternehmen und deren Anwender die erste Anlaufstelle bei Problemen und unverzichtbar.

Werkstatt

Private oder geschäftliche defekte PCs brauchen eine Reparatur, einen Komponenten-Austausch oder Updates.
Unsere eigene Werkstatt gewährleistet schnelle Wiederherstellung und geringe Ausfallzeiten.
Die Techniker in unserer Werkstatt erledigen viele Arbeiten, die Vor-Ort nicht zu leisten sind:
– Prüfen und Reparieren von PCs oder Druckern
– Vorbereitung von PC-Systemen und Notebooks zur Auslieferung
– Installation von Anwendungen oder Updates
– Einbau von Hardware-Upgrades
– Reparatur von Server-Hardware

monitoring

Monitoring gehört zu einer der wichtigsten Aufgaben eines IT-Partners. Beim Monitoring werden Prozesse überwacht. Nehmen diese den gewünschten Verlauf, werden vorbestimmte Schwellenwerte eingehalten? Bei Nichteinhalt kann steuernd eingegriffen werden.
Die gesamte IT-Umgebung kann so überwacht werden, sowohl die Hardware als auch die Software. Ein gutes Monitoring-Programm zeichnet sich dadurch aus, dass das bewachte System nicht zusätzlich belastet, jedoch permanent und gründlich gecheckt wird.
Die Daten werden grafisch und in Textform für den Anwender aufbereitet. Monitoring wird in der Regel per Fern- Überwachung durchgeführt, das heißt, 24 Stunden 7 Tage die Woche, also rund um die Uhr.
Die Kombination von Monitoring-Software und Hochverfügbarkeits-Systemen garantiert dem System, trotz Ausfalls den ununterbrochenen Betrieb zu gewährleisten. Unser ME-Monitoring zeichnet sich dadurch aus, dass innerhalb von vier Stunden zusätzlich ein Support vorhanden ist, der im Fall der Fälle behilflich sein kann. In dem Bereich der Server ist das Monitoring besonders wichtig.
Unser ME-Monitoring meldet im Falle einer Störung an den Systemadministrator oder an den IT-Dienstleister eine Fehlerbeschreibung. Dank der detaillierten Fehlermeldung kann die Fehlerbehebung schnell durchgeführt werden.
Durch dieses Frühwarnsystem ist es beispielsweise auch möglich, bereits zu 80 % ausgelastete Festplatten zu identifizieren und noch vor dem Stillstand zu wechseln. Bei einer zu 100 % ausgelasteten Festplatte würde zum Beispiel das Backup bis zum Austausch der Festplatte nicht mehr gespeichert werden.
ME-Monitoring in Kombination mit einer guten IT-Umgebung dient also der Überwachung und Verfügbarkeit des Netzwerks.